Les Aspres secrètes...

„Ein geheimes Gebiet“

Les Aspres kommt auf Katalanisch vom Wort „trocken“. Die Aspres sind trockene und trockene Gebiete.

Entdecken Sie ein Gebiet mit kontrastierenden Landschaften, in denen sich Erbe und Gastronomie vermischen. Die Aspres reichen vom Fuße des Canigou in harmonischen Hügeln bis zur Roussillon-Ebene und bieten einen herrlichen Blick bis zum Mittelmeer.

Entdecken Sie auf der Seite des Kulturerbes kleine Dörfer voller Charme, die ihre ganze Authentizität bewahrt haben. Sie gelangen über kleine kurvenreiche Straßen durch Korkeichenwälder dorthin. Nehmen Sie sich die Zeit, um dort anzuhalten und entdecken Sie hier und da eine romanische Kirche oder die Ruinen einer geschichtsträchtigen Burg.

Flora Seite in der Ebene Die Landschaft ist mit Weinreben, Obstgärten und Olivenbäumen bedeckt. Im Hinterland wechseln wir Wälder aus jahrhundertealten Korkeichen und Buschland mit Thymian, Lavendel und Rosmarin ab, wo man gut spazieren gehen kann Ende Mai bis Mitte

Juni, um sich von all diesen subtilen Düften berauschen zu lassen. Im Juni können Sie dort die Chrysantheme pflücken, um die Blumensträuße von St. Jean zu machen.

Machen Sie auf dem Terroir eine Pause von unseren Produzenten und genießen Sie die Verkostung ihrer Produkte (Honig, Enten, Schnecken, Käse, Olivenöl …). Vergessen Sie dann nicht, in einem der vielen Keller anzuhalten, die sich durch die Gegend ziehen Territorium, um unsere Weine zu probieren!

Carte d’identité
Région : Languedoc Roussillon
Département : Pyrénées orientales
19 communes composent cette intercommunalité : BANYULS DELS ASPRESBROUILLACAIXASCALMEILLESCAMELASCASTELNOUFOURQUESLLAUROMONTAURIOLOMSPASSASTE COLOMBEST JEAN LASSEILLETERRATSTHUIRTORDERESTRESSERRETROUILLASVILLEMOLAQUE
Nombre d’habitants :18 566 habitants
Altitude : de 40m à 480m
Superficie :232 km2
Capitale économique et administrative : Thuir avec 7 500 habitants

Skip to content