Accueil » Caves Byrrh

Caves Byrrh

Accueil » Caves Byrrh

Am 30. November 2011 wurde der Rundgang durch die Höhlen von Byrrh offiziell Teil des Erbes der Gemeinschaft der Gemeinden von Aspres, die umfangreiche Arbeiten zur Entwicklung eines neuen Rundgangs durchführte.

Die Caves Byrrh in Thuir

Die seit mehr als hundert Jahren in Thuir ansässigen Caves Byrrh sind die Wiege von Byrrh, einem Elixier, das 1866 von den Brüdern Simon und Pallade Violet erfunden wurde.
Die Geschichte von Byrrh beginnt wie ein Märchen. Die Schöpfer dieser Marke, die zu einem der mächtigsten Unternehmen der Welt geworden ist, begannen ihr Leben als einfache Hirten.
Sie stammten aus einer bescheidenen Familie in Vallespir und gingen in die Ebene von Roussillon, um einen Wanderhandel mit Stoffen und Kurzwaren zu betreiben.
Sie ließen sich in Thuir nieder, wo sie ein Geschäft eröffneten.
Simon Violet, unterstützt von seinem Geschmackswissen und seinem fundierten Wissen über Weine, entwickelt die wunderbare Formel von Byrrh, “tonischer und hygienischer Wein”.
Seine Bekanntheit wird schnell über den regionalen Rahmen hinausgehen und sein Ruhm wird in den 1930er Jahren weltweit sein.

Wenn Sie diesem innovativen Rundgang durch die Byrrh-Keller folgen, werden Sie jeden Moment überrascht sein von:
– Dieses prächtige und gigantische Industrieerbe,
– Die Entdeckung des kulturellen Erbes, das die Plakate von 1903 sind, die zum ersten Mal in Thuir ausgestellt wurden
– Die Geschichte der Gründerfamilie und des Unternehmens, die dank der neuen Technologien, die in den Dienst des Erbes gestellt werden, durch Auftritte während des gesamten Kurses erzählt wird.
Zeuge der Ambitionen der Familie Violet für Byrrh, der größte Eichenbottich der Welt, wird sich als echte technische Meisterleistung mit einem Fassungsvermögen von einer Million zweihundert Litern hervorheben.

UNSERE WORKSHOPS – BESUCHE – ERFAHRUNGEN

CAVES BYRRH, ERBE

Beteiligen Sie sich an der Rettung des Eichenbottichraums von Caves Byrrh, der jetzt mehr als ein Jahrhundert alt ist!

Beteiligen Sie sich an dem Projekt zur Sicherung der Holzfässer von Caves Byrrh, das in den 1930er Jahren der größte Keller der Welt war! Diese 70 Fässer sind derzeit mehr als ein Jahrhundert alt und stark ausgetrocknet.

Um dieses großartige Erbe zu bewahren und zu schützen, ist es unerlässlich, alle Fässer zu restaurieren. Hier ist das Know-how ehemaliger Gießermeister gefragt, die sich mit der speziellen Arbeit von Großgebinden auskennen. Diese kolossale Arbeit steht im Einklang mit der Unermesslichkeit der Fässer und diesem fabelhaften und faszinierenden epischen Fassungsvermögen von 1 Million 200 Litern!

Heute befindet sich das Projekt in der Phase der Diagnosestellung durch Gießereimeister, die sich mit der spezifischen Arbeit von Großbehältern auskennen.Die Kosten für die kolossalen Arbeiten zur Sicherung des Eichenbottichraums belaufen sich auf mehrere Euro.

Auch Sie können dieses großartige Erbe retten…
Spenden !
Per Scheck zahlbar an die Fondation du Patrimoine – Caves Byrrh, senden Sie Ihre Schecks an:

 

Stiftung Kulturerbe Languedoc-Roussillon
Okzitanien-Mittelmeer-Delegation
Jaques Coeur Palace und die Schatzmeister von Frankreich
5, rue des Tresoriers de France
34000 MONTPELLIER

Wo

Geben Sie es an der Rezeption von Caves Byrrh – 2 Bd Violet – 66300 THUIR

Eine Steuerquittung wird an die Scheckadresse gesendet.
Skip to content